Design

Moderne Lagerrenovierung am historischen Ransomes Dock

Moderne Lagerrenovierung am historischen Ransomes Dock

Dieses einzigartige Londoner Apartment befindet sich am Ransomes Dock in Battersea und nimmt den Raum ein, den zuvor das Designstudio von Victoria Beckhams eingenommen hatte. Mit seiner einzigartigen Lage, umgeben von berühmten Modehäusern und angesehenen Architekturbüros, erforderte diese Lagerrenovierung nichts weniger als Exzellenz und Innovation, die der Architekt Rafael Borrego in Zusammenarbeit mit CLPD und dem italienischen Küchendesignunternehmen Minacciolo lieferte. Es behält die Ästhetik seines industriellen Ursprungs mit poliertem Beton und freiliegenden Beschlägen bei, die mit Designermöbeln und kreativen Raumteilern modernisiert wurden.

  • 1 |
  • Via: Minacciolo
Der bisherige offene Grundriss ermöglichte eine große Flexibilität für den kreativen strukturellen Ausdruck, beispielsweise die Verwendung maßgeschneiderter Trennwände, um neue Räume im Haus zu schaffen - jede Innenwand verbirgt eine Fülle diskreter Stauräume.

  • 2 |
Ein wunderschöner Teppich von Ododesign zentriert das Wohnzimmer mit lebendigen Kontrastfarben. Dieses Stück stammt aus der Kelim-Reihe - Kelim bezieht sich auf einen Stil von besonders empfindlichen Teppichen, die nur aus Kette und Schuss anstatt aus Flor hergestellt wurden, eine Methode, die im alten Persien und Anatolien perfektioniert wurde.

  • 3 |
Die Beleuchtung spielt eine äußerst wichtige Rolle. Jeder Raum wird durch seine eigenen Studioleuchten definiert, wobei freiliegende Drähte attraktiv integriert und sorgfältig entlang der Decke verlegt werden, um den Blick von einem Raum zum anderen zu lenken.

  • 4 |
Die meisten Gemälde und Drucke stammen aus einer Partnerschaft zwischen CLPD und dem Londoner Künstlerkollektiv Chrom-art. Das Kunstwerk an der Wand der anderen Galerie ist das Werk von Ireneo Frizzarin mit dem Titel The Right Thing.

  • 5 |
Dieses Mal handelt es sich bei dem Kunstwerk um ein Mixed-Media-Stück namens Litany for Those At Sea von Joyce Treasure. Das Bild ist eine Hommage an die berühmte Benin-Anhängermaske - ein Bild von Königin Idia, einer mächtigen afrikanischen Monarchin des 16. Jahrhunderts.

  • 6 |
Das von der Mitte des Jahrhunderts inspirierte Sofa und die Liege stammen aus der Suita-Kollektion des Industriedesigners Antonio Citterio.

  • 7 |
Eine brillante Mischung aus Stoffen und Texturen sorgt dafür, dass sich dieses helle Schlafzimmer besonders warm und kräftig anfühlt. Seine Persönlichkeit wird mit verspielten Akzenten zum Leben erweckt. Neben dem Bett steht ein zarter vergoldeter Tisch mit fabelhaften dekorativen Raritäten, und eine helle Leinwand des spanischen Malers Daniel Dalopo bindet den Raum zusammen.

  • 8 |
Die schlanken Esszimmerstühle auf diesem Foto wurden 1955 entworfen und existierten nur als Prototyp bis 2014, als Carl Hansen Son sie zu Ehren des 100. Geburtstages von Hans J. Wegner in Produktion nahm - ein ganz besonderer Stuhl für ein sehr beeindruckendes Zuhause. Die Bilder sind das Werk von Jason Pengelly.

  • 9 |
Im Vordergrund sehen Sie die hervorragenden Details der von Sandra Lindner entworfenen Selene-Pendelleuchten aus geblasenem Glas. Im Hintergrund erweitert eine mit Marmor verkleidete modulare Kücheneinheit von Minacciolo die Wand, um zwischen Wohnzimmer und Küche zu trennen.

  • 10 |

  • 11 |

  • 12 |
Kupfervasen von Habitat verleihen der Mischung ein weiteres wertvolles Material - und auch ein wenig Farbe. An der Frühstücksbar macht ein kleiner hölzerner Werkzeugkasten den perfekten No-Nonsense-Gewürzhalter, der sich zwischen den Einsätzen leicht verstecken lässt.

  • 13 |

  • 14 |
Der italienische Küchenhersteller Minacciolo ging mit diesem Design weit über das hinaus und verwendete maßgeschneiderte Elemente aus seiner beliebten Natural Skin-Kollektion. Metallarbeitsplatten bieten eine professionelle Arbeitsfläche, und umweltfreundliches Sandsteinpapier verleiht den Schränken ein subtiles, aber äußerst luxuriöses Finish.

  • 15 |
Der modulare „Monolith“ ist ebenfalls Teil der Natural Skin-Kollektion und bietet eine clevere Integration aller Küchengeräte sowie versteckte Stauräume für Körbe, Schubladen, Regale und alles, was ein Koch benötigen könnte. Minacciolo entschied sich für wunderschönen Marmor - normalerweise nicht mit der Natural Skin-Linie erhältlich - und der Effekt ist wirklich atemberaubend.

  • 16 |
Die Arbeitsplatte wickelt sich in den Speisesaal ein und schafft eine hübsche kleine Frühstücksbar mit einer extra breiten Oberfläche. PARIS-Barhocker (ebenfalls von Minacciolo) bieten eine leichte, kaum vorhandene Ästhetik.

  • 17 |

  • 18 |
In Not geratene Struktursäulen verstärken das luxuriöse Gefühl der modernen Materialien durch sorgfältigen Kontrast.

  • 19 |
Moderne Pfannenstützen verleihen diesem Siemens-Kochfeld einen einzigartigen eckigen Stil.

  • 20 |
Eine eingebaute Verkleidung deckt das Waschbecken bei Nichtgebrauch ab und bietet noch mehr Arbeitsraum in einer bereits geräumigen Küche.

  • 21 |

  • 22 |
Von Ronan Erwan Bouroullec entworfene Fliesen verleihen dem Badezimmer einen Hauch von entspannender Farbe und Textur. Sie bestehen aus recycelten Materialien und bieten einen zusätzlichen Bonus. Ein runder Spiegel von Monica Graffeo hängt über dem wunderschönen Waschtisch Ergo_nomic der italienischen Baddesignfirma Rexa.

  • 23 |

  • 24 |



Schau das Video: Michigan Truck crane (Januar 2022).