Design

Das keilförmige Haus ist das britische Haus des Jahres

Das keilförmige Haus ist das britische Haus des Jahres



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das außergewöhnliche Flint House von Skene Catling de la Peña wurde gerade vom Royal Institute of British Architects zum Britains House of the Year ernannt, und es ist kaum vorstellbar, dass ein Bau dieser Ehre würdiger ist. Es wurde von Lord Rothschild in Auftrag gegeben und befindet sich auf dem weitläufigen Gelände eines Buckinghamshire-Anwesens. Es passt sich mühelos der charakteristischen umgebenden Landschaft an, sowohl hinsichtlich seines abgestuften Profils als auch seiner rauen Materialzusammensetzung. Stein, Wasser, Feuer und Erde kommen zusammen, um den unberührten Innenräumen Leben einzuhauchen - genießen Sie dieses faszinierende und jenseitige Zuhause (innen und außen) auf der Fototour unten.

  • 1 |
  • Architekt: Skene Catling de la Peña
Natürliche Verkleidung spiegelt die Mineralien wider, die in der Erde unten vergraben sind. Ein Steigungsgradient beginnt damit, dass große Feuersteinknollen beim Aufstieg der Wand kleiner und geordneter werden und in einer Spitze aus glatten Kreideplatten an der Spitze der dreieckigen Struktur enden.

  • 2 |
Ein kleineres Spiegelbild des Hauses beherbergt ein privates Studio und ein Archiv für die Bewohner.

  • 3 |

  • 4 |
Wo jede Struktur anhält, setzt eine kleine Anzahl vorhandener Bäume die Winkelbahn fort. Öffentliche Räume befinden sich im Erdgeschoss des Hauses mit privaten Bereichen darüber, so dass Sie vom Hauptschlafzimmer aus einen herrlichen Blick auf das Holz haben.

  • 5 |

  • 6 |

  • 7 |
Flache Oberflächen sind mit einem Verbundwerkstoff namens Terrazzo verkleidet, der sorgfältig so formuliert wurde, dass er dem Gefälle der Außenseite aus Feuerstein und Kreide entspricht. Dieser Effekt lässt den Eindruck entstehen, dass das Gebäude selbst aus der umgebenden Erde herausgeschnitten wurde.

  • 8 |
Gartenterrassen füllen die Hohlräume an den Fenstern und lassen Sonnenlicht in den Innenraum fallen.

  • 9 |
Die Gärten sind das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der berühmten Autorin und Landschaftsarchitektin Mary Keen und dem ruhig angesehenen Gartendesigner Pip Morrison. Natürliche Gräser spiegeln die Aussicht am Horizont wider und scheinen eine pflegeleichte Wahl zu sein, die sich ideal für eine Immobilie eignet, die nur gelegentlich genutzt wird, wie diese.

  • 10 |

  • 11 |
Parallele Fenster tragen zur schwerelosen Ästhetik bei und ermöglichen ein transformatives Beleuchtungserlebnis, wenn die Sonne über den Kopf geht.

  • 12 |
Im Gegensatz zu den dunklen und mysteriösen Wänden draußen gibt es im Inneren viele saubere weiße Oberflächen, die von Sonnenlicht strahlen. Der renommierte Innenarchitekt David Mlinaric beaufsichtigte diesen Teil des Projekts und füllte das Haus mit klassischen Möbeln und wunderschönen Kunstwerken im Gegensatz zu dem ultramodernen Umfeld, in dem sie sich befinden.

  • 13 |
Wohnräume sind durch komfortable niedrige Decken gekennzeichnet, um ein Gefühl der Intimität zu schaffen, während große Transitwege doppelt hohe Decken haben.

  • 14 |
Glaswände in voller Höhe enthüllen Teile der Feuersteinverkleidung und die inneren Wasserspiele, die sie umgeben. Hier ist es möglich, durch den Kamin in das Wohnzimmer auf der anderen Seite der Strukturwand zu sehen.

  • 15 |
Die Treppe ist elegant auf das Fenster im Erdgeschoss ausgerichtet und ermöglicht trotz der schmalen Wände eine helle und geräumige Atmosphäre.

  • 16 |
Kräftige Kontrastfarben verleihen dem Schlafzimmer eine unverwechselbare Ästhetik. Ein runder Spiegel über dem Bett bietet eine konvexe Reflexion der Landschaft draußen.

  • 17 |
Das Wasser fließt durch eine abgelegene Innengrotte, die sich in der verspiegelten schwarzen Decke darüber widerspiegelt. Der Kamin würde - wenn er beleuchtet wäre - einen atemberaubenden Effekt erzeugen, wenn die Flammen über das Wasser tanzten und die Steine ​​mit tanzenden Wellen in Orange und Gelb beleuchteten.

  • 18 |

  • 19 |
Es geht nur um Perspektive. Diese Ansicht zeigt die perfekte Ausrichtung des entfernten Daches mit den Baumwipfeln in der Ferne. Dieses Haus ist aus jedem Blickwinkel absolut wunderschön.

  • 20 |

  • 21 |

  • 22 |

  • 23 |

  • 24 |

  • 25 |

  • 26 |



Schau das Video: Haus des Jahres 2019: Gewinner Ökologie (August 2022).