Design

Zwei moderne minimalistische Apartments mit subtilen luxuriösen Details

Zwei moderne minimalistische Apartments mit subtilen luxuriösen Details

Moderner Minimalismus ist überall - und es gibt keine Frage, warum. Es ist die erste Wahl für die Inszenierung von Innenarchitekturkonzepten, eine vielseitige Kulisse für Möbelwerbung und Magazine, in denen die Bewohner dieser akribischen Räume zu Recht vorgestellt werden, wenn ein innovatives Beispiel auftaucht. Dieser Beitrag befasst sich mit zwei minimalistischen Häusern mit offenen Wohnzimmern und markanten kontrastreichen neutralen Paletten. Beide enthalten luxuriöse Details auf unterschiedliche inspirierende Weise. Der erste fügt Hinweise auf hochwertige Materialien wie Messing und Marmor hinzu, und der zweite basiert auf kunstvoll geformten Möbeln renommierter Designer.

  • 1 |
  • Visualizer: Amr Moussa
Schauen wir uns zunächst ein Haus an, das seinen offenen Wohnbereich auf einzigartige Weise nutzt. In diesem Teil des Hauses gibt es nicht sehr viel Dekor, aber je näher Sie der Küche am Ende des Raums kommen, desto mehr dekorative Details erscheinen. Ein niedriges Sofa ermöglicht es den Bewohnern, den gesamten Raum auf einmal zu betrachten und die Vielseitigkeit der wenigen Dekorationen voll auszuschöpfen.

  • 2 |
Die Ansicht ist stromlinienförmig und dennoch elegant geschichtet. Der durchgehende, unterbrochene niedrige Tisch wird von dünnen Wänden gehalten, um einen „Raum in Raum“ -Effekt zu erzeugen. Eine Seite bietet einen wunderschönen Blick auf die Stadt, die andere beherbergt Regale mit einigen Vasen und Büchern.

  • 3 |
Ein eingebautes Media Center hält die Dinge schön und einfach. Beachten Sie die Position des Fernsehers - nett und niedrig, eine fokussierte Wahl.

  • 4 |
Der schwarze Hintergrund hat zwei Vorteile. Erstens lenkt es das Auge beim Betrachten nicht ab. Zweitens kann sich die Elektronik im ausgeschalteten Zustand unauffällig einfügen.

  • 5 |
Geschmackvolle Skulpturen säumen den zentralen Tisch und bieten ausreichend Platz für Bücher darunter. Wenn man einen Stuhl hochziehen würde, könnte dies ein schöner Ort sein, um an einem Laptop zu arbeiten und gleichzeitig eine Lieblingssendung nachzuholen.

  • 6 |
Und das Essarrangement ist genauso schön. Es verwendet eine ziemlich clevere ästhetische Technik, wobei die nahe gelegenen Regale eine umgekehrte Interpretation des stark schwarz-weißen Farbthemas zeigen.

  • 7 |
Der stilvolle Husk Chair von Patricia Urquiola säumt die große Kulisse, wobei ein Lambert et Fils Atomium-Kronleuchter den Tisch von oben beleuchtet. Die Messingleuchte ist einer der offensichtlichsten Luxuselemente in einem Raum, in dem meist zurückhaltende Eleganz zum Einsatz kommt.

  • 8 |
Die matten Schränke der Küche bilden eine wunderbare Kulisse für den weißen Tisch und die einfachen Pendelleuchten. Kleine Kacheln verleihen dem Backsplash Charakter, ohne das Scheinwerferlicht zu stehlen oder von der Gesamtkomposition abzulenken.

  • 9 |
Zusätzlicher Essbereich nimmt diese fantastische Erweiterung von der Insel ein. Es dient als zusätzlicher Arbeitsbereich, wenn es nicht als Frühstückstisch verwendet wird, und ist sicherlich ein schöner kleiner Ort, an dem sich die Gäste unterhalten können, während der Gastgeber Getränke oder Snacks zubereitet.

  • 10 |

  • 11 |

  • 13 |
Dieser komfortable Raum enthält kleine Messingdetails, genau wie das Wohnzimmer. Die Nachttischlampen stammen aus der IC Collection von Michael Anastassiades.

  • 14 |
Die kleine Wand zwischen Bett und Schrank bildet einen kleinen Pseudo-Flur, eine rein symbolische Grenze, durch die das Sonnenlicht weiterhin in Richtung der Funktionsbereiche auf der anderen Seite fällt.

  • 15 |
Und die begehbare Kleiderschrankanordnung ist sicherlich beneidenswert, besonders wenn Sie es ernst meinen, organisiert zu bleiben. Für jedes Zubehör gibt es eine Nische oder eine Schublade.

  • 16 |
Ein kleiner eingebauter Waschtisch nimmt den Raum zwischen zwei Abschnitten von Regalen und Schubladen ein. Es bietet alles, was der Bewohner für eine effektive Morgenroutine aus einer Hand benötigt.

  • 17 |
Der bequeme Lesesessel ist das Werk von Patricia Urquiola, genannt Tabano. Es wird mit einer schönen verstellbaren Bodenlampe kombiniert, um die Lichtintensität für das Lesen in der Dämmerung oder bei Nacht einfach einzustellen.

  • 18 |
Das andere Schlafzimmer verwendet dieselben Materialien wie das erste, diesmal jedoch mit einem noch minimalistischeren Ansatz. Besonders beeindruckend ist die Kopfteilwand, die die bekannten strukturierten Paneele aus dem letzten Schlafzimmer nimmt und maßstabsgetreu macht.

  • 19 |
Die Leseecke ist besonders gemütlich. Eine ikonische Jieldé-Lampe sorgt für eine fokussierte oder Umgebungsbeleuchtung, die sich leicht nach oben schwenken lässt, wenn der Bewohner Bücher im praktischen Regal links suchen muss.

  • 20 |
Das Hauptbadezimmer scheut sich nicht, hochwertige Materialien zu verwenden. Marmorfliesen heben die Spüle hervor und stehen sogar subtil am Rand der Spiegel.

  • 21 |
In der Reflexion sehen Sie, dass die moderne Holzvertäfelung ein anderes Aussehen hat. Wie der Marmor findet er Balance in kleinen Details wie der Kante der hängenden Lampenschirme.

  • 22 |
Und wer würde diese geteilte Dusch- und Badezimmeranordnung nicht lieben? Links befindet sich ein volles Fenster, rechts ein Deckenfenster, das die Privatsphäre schützt.

  • 23 |

  • 24 |
  • Visualizer: Anna Malyk
Diese zweite Wohnung bietet einen kuratierteren Ansatz für luxuriöses Design. Anstatt sich für hochwertige Materialien oder mutige architektonische Elemente zu entscheiden, setzt dieser Raum mit skulpturalen Möbeln und Accessoires ein großartiges Statement. Während die großformatigen Kunstwerke und Rahmen ihre eigene dekorative Ausstrahlung haben, sind die Möbel selbst der Star dieser Show.

  • 25 |
Eine der beeindruckendsten Investitionen ist die Beleuchtungsauswahl von Michael Anastassiades, deren geschwungene Linien ein unmittelbares Gefühl von Bewegung und Energie erzeugen.

  • 26 |
Die Palette bleibt besonders gedämpft. Helle Holzböden, Graustufenmöbel und makellose Wände bilden den perfekten Hintergrund für die stilvollen Objekte im Inneren.

  • 27 |
Trotz der begrenzten Palette spielt das Blockieren von Farben eine wichtige Rolle. Eine Trennung zwischen Holz und Weiß definiert die Küche und das Esszimmer, wobei der Großteil des grauen Sofas als starker Anker dient, der den Blick auf den sozialen Bereich lenkt.

  • 28 |



Schau das Video: Minimalismus extrem: Minimalismus im Alltag in Japan. Galileo. ProSieben (Januar 2022).