Design

Penthouse im Pop-Art-Stil in Tel Aviv

Penthouse im Pop-Art-Stil in Tel Aviv

Fans der Pop-Art-Bewegung werden diese Heimtour lieben, die sich vom Trend der 1970er Jahre inspirieren lässt. Entworfen von Raz Melamed und visualisiert von The Craft, ist dieses Interieur im Pop-Art-Stil mit kräftigen Farben gefüllt, die charakteristisch für dicke schwarze Linien sind. Moshe Tzur Architects haben in R57, einem Penthouse im 48. Stock, einen offenen Wohnbereich fertiggestellt, der einen weiten Blick auf eine sich verändernde Landschaft bietet. Der Hintergrund des Themas steht in klarem Galerieweiß. Holzbodenbeläge und Holzmöbel wärmen das Aussehen des weißen Schemas, zusammen mit satten roten Teppichen und einer fließenden Ausstellung von überzogenen Comic-Leinwänden.

  • 1 |
Ein Bücherregal mit schwarzem Metallrahmen wickelt sich um zwei Wandebenen und erstreckt sich vom Boden bis zur Decke mit versteckten Lagerschränken um den Sockel. Der Rahmen erzeugt eine Reihe von quaderförmigen Bänden, in denen eine kleine Bibliothek mit Büchern sowie zufälligen dekorativen Gegenständen wie Retro-Uhren, Lampen und bunten Vasen aufbewahrt wird. In der Mitte des Regals steht ein Eames-Vogel, und eine große Comic-Leinwand zementiert das Thema Pop-Art.

  • 2 |
Die Kombination des orangefarbenen Retro-Teppichs mit einem unauffälligen modernen Sofastil aus der Mitte des Jahrhunderts ist eine clevere Möglichkeit, die Ästhetik der Pop-Art-Ära zu übernehmen, ohne dabei einen zeitgemäßen Touch zu verlieren.

  • 3 |
Der rot-graue Teppich dient als Insel, auf der ein paar hölzerne Akzentstühle und ein Duo dunkler Korbsessel verankert werden können. Alle Sitzgelegenheiten sind so angeordnet, dass Sie den Panoramablick auf die Stadt hinter einer riesigen Fläche schwarz gerahmter Fenster genießen können.

  • 4 |
In der Mitte des Wohnbereichs befindet sich ein moderner Couchtisch aus der Mitte des Jahrhunderts mit einer Glasplatte, der das natürliche Licht der Fenster reflektiert. Zwei reinweiße Streukissen auf dem Sofa sorgen für einen scharfen und schnörkellosen Look.

  • 5 |
Die beiden hölzernen Liegestühle passen zu helleren Farbtönen in der Körnung des Bodens.

  • 6 |
Es sind die kleinen Sammlungen und künstlerischen Kurationen in diesem Innenraum, die alle Farben und das Interesse wecken.

  • 7 |
Schwarze Ledersitzkissen binden die Liegestühle mit den restlichen farbigen Akzentstücken.

  • 8 |
Das dunkel gebeizte skulpturale Stuhlduo hat ein Rohrgestell mit taupefarbenem Stoffsitz und Kopfstützenkissen. Ihre hinteren Füße sind auf Rollen befestigt, um eine einfachere Neupositionierung zu ermöglichen - möglicherweise, um näher an die Sicht heranzukommen. Dies sind die Hans Wegner Circle Chair, eine Replik erhalten Sie hier.

  • 9 |
Ein riesiger Esstisch bietet Platz für 12 Personen auf nur zwei Seiten und mehr, wenn Kopf und Fuß des Tisches verwendet werden. Eine ungewöhnliche Pendelleuchte für den Esstisch besteht aus mehreren Schichten extrudierter Quadrate, die perfekt zu den Pop-Art-Comic-Zellgemälden passen.

  • 11 |
Die Esszimmerstühle haben einen warm gewebten Sitz.

  • 12 |
Eine Kücheninsel erstreckt sich über die gesamte Länge des umfangreichen Esstisches und ist sogar noch länger. Schwarze geometrisch geformte Barhocker sorgen für noch mehr Sitzgelegenheiten an einem Ende der Vorbereitungsbank.

  • 13 |
Die Kombination der Einheiten, aus denen sich die zentrale Kücheninsel zusammensetzt, befindet sich in einem Metallrahmen auf freiliegenden Metallfüßen. Die Gerätematerialien verleihen der Küche einen kantigen Industriestil. An diesem Ende des offenen Wohnraums befinden sich weitere rückenfreie, schwarz gerahmte Verkaufsregale. Weitere Informationen zur Kuration von Pop-Art und Büchersammlungen sowie ein Flachbildfernseher neben dem Essbereich der Bank werden hier gezeigt.

  • 14 |
Eine Reihe von Beleuchtungslösungen beleuchten das Galeriehaus. Von Einbauleuchten über Schienenbeleuchtung bis hin zu modernen Pendelleuchten. Ein Strom dekorativer Wandbalken bricht nur, um wertvollere Pop-Art-Gemälde in Ehren zu zeigen.

  • 15 |
In der Rückseite des schwarz gerahmten Bücherregals, das die Wand der Lounge umhüllt, befindet sich ein Schreibtisch, auf dem zwei Personen Platz haben.

  • 16 |
Zwei hoch aufragende, maßgeschneiderte Glastüren trennen eine kleine Entspannungszone, in der Sie einen anderen Aspekt der Stadtansicht betrachten können.

  • 17 |

  • 18 |
Das Home-Office-Setup hat einen industriellen Look, der zum Stil der Küche passt. Einer der Schreibtischstühle hat das gleiche Design wie die Esstischstühle, der andere ein etwas kleineres Holzdesign.

  • 19 |
Das offene Thema setzt sich im Hauptschlafzimmer fort, wo ein großer Raum in drei separate Nutzungen aufgeteilt wurde. Die erste Zone ist ein großzügiger begehbarer Kleiderschrank mit einer umfassenden Auswahl an Schienen, Schubladen und Regalen. Die zweite Zone ist der eigentliche Schlafbereich, in dem das Bett steht. Der dritte Abschnitt ist eine kleine Sitzzone, die von zwei bequemen Sesseln markiert ist, die vermutlich einer Fernsehwand oder einem umlaufenden Panoramafenster zugewandt sind.

  • 20 |
Die graue Bettpolsterung ist weich und kissenartig und die Bettwäsche ist monochrom. Ein roter und neutral gemusterter Teppich bedeckt den Bodenbereich unter und um das Bett.

  • 21 |
Die Regale des offenen Schranks blicken auf das Kopfteil des Bettes und zeigen ordentliche Stapel gefalteter Kleidungsstücke auf Glasregalen, als ob sich das Bett mitten in einem Boutique-Bekleidungsgeschäft befände.


Literatur-Empfehlungen: Sehen Sie die Skyline von Tel Aviv, die sich in diesem wunderschönen modernen Haus widerspiegelt


Schau das Video: Type 3 - Performing for Love (Januar 2022).